skydancer UG Köln, Konzept skydancer UG, Presse skydancer UG
skydancer UG Köln, Konzept skydancer UG, Presse skydancer UG
 

VORSTELLUNG DER FIRMA

 

1.Geschäftsidee

Firma Skydancer GmbH entwickelt alternative Aufbaukonzepte für den Wohnmobil Bau. Unser Flaggschiff ist das neuartige "Zwei -Bodenhöhen -Wohnmobil" (2B) Konzept, das quasi neue Freizeit-Fahrzeug Kategorie erschafft.Wir haben dieses Konzept bereits in einem 7,5 Toner Prototyp vorgestellt, der gleichzeitig unsere weitere Idee des „Panorama Wohnmobils“ (durch erhöhte Kabine) propagiert. Das „Zwei Bodenhöhen Wohnmobil“ besitzt ausser dem typischen Wohnraum im hinterem Teil des Fahrzeuges auch eine viersitzige Kabine im Front des Fahrzeuges die deutlich höher liegt (ca 70 cm über dem Wohnraum Boden).

Wir haben dieses Konzept auch bereits in der 3,5 Tonnen Klasse eingeführt indem wir einen Adapter Rahmen /Kabinenrahmen für einen Fiat Ducato Fahrgestell entworfen haben. Dieser Rahmen ermöglicht den "2B" Aufbau auf einem selbsttragenden Fahrgestell des Fiat. Dabei ist die Versetzung des Fahrerplatzes in einem Fahrgestell der nicht auf einem Leitrahmen basiert (wie typisch für LKW, z.B. IVECO) sondern eine selbsttagende Karosseriestruktur hat, eine absolute Neuheit auf dem Markt. 

Dieses Fahrzeug haben wir auf der Stuttgarter Messe CMT 2019 als „Skydancer Apero“ vorgestellt. Es würde zu einer Sensation (Promobil Titel: „Traumschiff Surprise“), sowohl für Presse, Fachpublikum sowie Messebesucher. Es ins eine Fülle von Presseberichten über dieses Auto im Internet verfügbar. Auto Motor und Sport, Promobil, Spiegel Online um ein paar namhafte Titel zu nennen.

Vor allem ist das auf eine Besonderheit unseren Autos zurückzuführen: wir bauen Cabrio Wohnmobile.

Unser "2B" Konzept ist gerade prädestiniert dazu als Cabrio aufgebaut zu sein. Vor allem weil die Fahrenden hoch und nah an der Kabinendecke sitzen. Zusätzlich sind auch nicht wie typisch in Reisemobilen, Schlafbetten an der Decke der Fahrkabine platziert (die den Blick nach oben hindern würden).

 

Noch eine Sache liegt uns am Herzen: wir bauen richtige Familienwohnmobile wo alle Reisenden vorne in dem (erhöhten)Fahrbereich zusammen sitzen. Alle können sich leicht miteinander unterhalten und zusammen tolle Aussicht geniessen - schliesslich geht es bei den Wohnmobil Fahrten um mehr als nur "von A nach B zu kommen". Aber auch für die Menschen, die vorwiegend zu zweit unterwegs sind - die kaufen sich (PKW) doch auch sonst für lange Reisen bequeme Limousinen oder Kombis und keine Zweisitzer. 

Info: die Wohnmobile basieren generell auf Chassis der Lieferwagen. Es gibt also in dem Regelfall eine zweisitzige Fahrkabine vorne mit guter Sicht nach Aussen und für die restlichen Reisenden gibt es Sitzbänke im hinteren Wohnraum mit Möbel, wenig Fensterfläche etc. beim Skydancer ist das grundsätzlich anders.

 

 

2. Markteinschätzung

Wieviele Menschen können Cabrio Wohnmobile kaufen? 

Bisher gibt es hierzu keine Daten, schlicht deshalb weil es keine Cabrio Wohnmobile auf dem Markt gibt. Wir haben versucht die Markttiefe für dieses spezielle Produkt einzuschätzen.

Die PKW Neuzulassung Statistik in der BRD weist zwischen 3,2 bis 4 % Cabriolets unter allen PKW‘s aus.

Direkt auf die Wohnmobile übersetzt, bei 63000 Stk. Neuzulassungen p. J. ( für 2020 /Quelle CIV D e.V.) wären 3% davon genau 1890 Stk. Etwa so viele Cabrio Wohnmobile könnten theoretisch abgesetzt werden. 

Wir gehen davon aus das die Situation von PKWs auf Wohnmobile nicht 1:1 übersetzbar sei. Um Mutmassungen und komplizierte Detailvergleiche zu vermeiden, setzen wir den potenziellen Bedarf an Cabrio Wohnmobilen von den 1890 auf pauschal 1000 Stk. im Jahr runter. So schätzen wir die Markttiefe für dieses Produkt in Deutschland ein.

 

Als erstes Etappenziel setzen wir die Periode bis 2026, wo wir die Produktion von 122 Fahrzeugen pro Jahr erreichen wollen. Das soll die Phase des Einstiegs in die Großserienherstellung abschliessen.

 

Die Skydancer GmbH setzt sich zum Ziel in den nächsten 10 Jahren die Produktionskapazität von 500 Fahrzeugen im Jahr zu erreichen um 1/3 von dem Bedarf an Cabrio Wohnmobilen zu decken (unter der Annahme das dieser Bedarf in 10 Jahren um 50% wächst) zu decken. Dabei kann ein Umsatz von ca. € 55 000 000,- per Anno generiert werden (beim Verkaufsgrundpreis € 110 000,- Netto). 

 

Alle vorherige Schätzungen beziehen erst nur von dem deutschen Markt gesprochen. Es bleibt noch die EU Ausland und vor allem der US Markt, den wir im nächsten Jahr ansteuern können und deren Volumen den deutschen übersteigt. Wir haben bereits Anfragen von US Kunden und Händler. Wir haben aber auch mehrere Anfragen von chinesischen Importeuren der deutschen Premium Fahrzeuge. Und China ist bekanntlich ein Markt mit riesigem Absatz Potenzial.

 

 

2. Wettbewerbssituation

Wir sind die erste Firma weltweit die Cabrio Wohnmobile entwickelt und baut und rechnen damit das wir einige Jahre so bleibt. 

Es gab bis Dato auf dem Markt keine Cabrio Wohnmobile. Der Grund dafür ist, das die typisches Wohnmobile für die Cabrio Aufbau denkbar schlecht geeignet sind (zu großer Abstand der Insassen zum Fahrzeugdach, das Bett unter der Kabinendecke). Erst unser Konzept (2B) mit der erhöhten Kabine hat das Zeug dazu, ein sinnvolles Cabrio Aufbau zu etablieren. Eine direkte Konsequenz davon: wenn die Cabrio Womos natürlich eine Marktnische bilden- es ist eine Nische die ganz uns gehört! Einige Aspekte des Konzeptes sind Patentrechtlich geschützt (DE, FR, USA, in der USA sogar etwas präziser). Wichtigstes Baustein der Schutzrechtin Deutschland ist die "ergänzende wettbewerbsrechtliche Leistungsschutz" § 4 Nr. 9 UWG - also Nachahmungsschutz.  Aufgrund der stark ausgeprägten wettbewerblichen Eigenart unseres Produktes sind nur geringere Anforderungen ausreichend, die die Unlauterkeit der Nachahmung zu begründen. Wir haben zweifelsfrei ein starkeAlleinstellung Merkmal.


 

Das ist auch wesentlich und entscheidend für unsere Entwicklungschancen: wir müssen nicht in ein Konkurrenzkampf zwischen 20 Firmen die das gleiche Produkt anbieten, einsteigen. Die Firmen die Campervans verkaufen (ausgebaute Kastenwagen) kennen die Herausforderung – obwohl Campervans einen sehr großen Marktsegment bilden, ist die Konkurrenz auch sehr groß.

 

Unseren Skydancer Cabrio wird man mit keinem anderen Produkt verwechseln. Skydancer erregt die Fantasie und Träume von Fahrten mit dem Wind in den Haaren durch die sommerliche, duftende Landschaften und von den Nächten unter den Sternen (Verweis: Zitate aus der Internationalen Presse auf unserer www.). Es ist jetzt bereits sichtbar, dass viele potenzielle Käufer noch nie Wohnmobil besitzt haben (jedoch viele sind Cabrio Liebhaber). Das heisst, Skydancer bedient nicht nur die vorhandene Wünsche, er kreiert beim Kaufpublikum neue Begierden die eine Erfüllung suchen.

Skydancer ist bereits seit 2014 auf den Presseportalen weltweit bekannt und das ist erst ein Vorbote dessen was noch geschehen kann. Dabei kennen bei weitem noch nicht alle Kunden in Deutschland die Marke. Als wir mit den Prototypen unterwegs waren, bekamen wir kurz danach vermehrt Kaufanfragen. Dass lässt ahnen, dass wenn einmal immer mehr Skydancer Autos auf den Strassen unterwegs sein werden, die Nachfrage Schneeball System – artig entwickelt.

 

Die Wettbewerbssituation kann ebenso wie bei dem Kapitel Markteinschätzung von dem deutschen auf andere Märkte wie US, China, übersetzt werden.

 

 

 

 

 

 

Wenn Ihnen die Pläne der Skydancer GmbH zu ambitioniert erscheinen, danken Sie bitte daran: es gibt Beispiele von Unternehmen die binnen 10 Jahren ihren Wert um das hundertfache gesteigert haben. Legen Sie also als Masstab nur ihre Berechnungen und Ihr Gefühl. Vermeiden dabei künstliche, pauschale Limits. Denn niemand kennt die Zukunft.

 

"kein Ziel ist zu groß um es zu erreichen". Negative Aussagen bremsen dein eigenen Erfolg. Lege dir keine Steine in den Weg. Darum kümmern sich schon andere.

 

 

 

 

 

 

FAKTEN ÜBER DIE FIRMA:

 

Bezeichnung : Skydancer GmbH 

Adresse : Hülchratherstr. 33, D- 50670 Köln, Deutschland.

CEO : Piotr Kubinski

Handelsregister: Köln HRB 79102

Kapital: € 182 250,-

 

Die kurze Geschichte:

1.  Skydancer U.G. mit dem Kapital von € 1000,- wurde im Juli 2013 gegründet. Die letzten Jahre haben wir mit Produktentwicklung verbracht, sowie auch mit der Werbung für unseren Wohnmobilkonzept (für das allgemeine Publikum wie auch für Investoren). Diverse Messeauftritte international wurden durchgeführt.

 

2.  Mit dem Datum 31. 03.2017 in Rahmen der Vorbereitung für den Verkauf der Firmenanteile wurde folgenes getan:

Kapitalerhöhung auf € 25 000 und Umwandlung in die GmbH.

 

 

3. Mit dem Datum 30.08.2017 wurde das Grundkapital um € 6 250,-  

und das Zusatzkapital um  € 53 750,- erhöht.

 

4. März 2018: Erhöhung des Zusatzkapitals der GmbH um €  93 000,-

5. Mai 2018: Erhöhung des Zusatzkapitals der GmbH um €  36 000,-

 

6. Dezember 2018: E-rhöhung des Grundkapitals um 100 000,-

 

7. Juli 2019 : Erhöhung des Grundkapital um 50 000,-

 

Die GmbH hat keine Schulden, keine Darlehen, keine sonstigen Verbindlichkeiten, keine Verträge oder Verpflichtungen gegenüber Dritten.

 

 

zu 7. : im Juli 2019 kam kleine Kapitalerhöhung um 50 000,- als Zwischenstuffe. 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© skydancer GmbH